Indefinite Vases

23
11.07.2016

Auf Stein erstarrt
Die Vasen des schwedischen Studios E.O spielen mit Aggregatzuständen, Formen und Transparenzen. Geometrische Figuren aus Marmor bilden die statische Basis und den konzeptionellen Ausgangspunkt für die Unikate. Von Mund geblasene, tropfenförmige Gläser werden noch heiß auf den Steinen positioniert und fließen beim Erkalten formschlüssig in ihr Gegenstück. Obwohl voneinander trennbar, funktioniert die Vase nicht ohne ihren neuen Partner. Die Kollektion besteht aus fünf verschiedenen Stein- und Marmorsorten, deren Farbspektrum von einem sanften Rosé-Ton bis zu einem orange geäderten Schwarz reicht. Die Gläser sind mit hochglänzenden Oberflächen und Transparenzen ein ästhetischer Kontrast zum massiven Erscheinungsbild der Basis-Elemente. Und obwohl sie eine deutliche Funktion erfüllen, sind sie vielmehr eine Skulptur als ein Display fürs Blumensträußchen. tp

Weitere Artikel 13 - 25 von 52 Metall Reel Side Tables Lace Presence Crystal Series Lumping Rocking Horse Edge Paperscapes Clop La Supermodulare war for talent Calibre 32
jetzt zu MADEby wechseln

Exklusive Interviews mit Newcomern und internationalen Stars der Design- und Architekturwelt.

Urquiola