Artikel Filtern

Linq

12

Designer: Jonathan Prestwich , Hersteller: Girsberger, 21.11.2016

Von schlichtem Wuchs
Moderne Technologie, inspiriert von der Natur: Der britische Designer Jonathan Prestwich hat für den Schweizer Büromöbelhersteller Girsberger einen Stuhl entworfen, der auf dem Designers’ Saturday seine Premiere feierte. „Linq ist gleich einem Baum, der sich vom Stamm in seine Äste entwickelt, wo nichts Überflüssiges zu finden ist“, beschreibt der Gestalter seinen Entwurf. „Wir müssen nicht die ganze Zeit an unseren Schreibtischen sitzen, da wir ja immer häufiger mobile Endgeräte nutzen. Daher sollte dieser Drehstuhl einfacher und schlichter sein – er sollte im Wesentlichen das Gewicht und den Körper des Nutzers erfassen und sich wie eine zweite Haut an den Rücken schmiegen.“

Das „natürliche“ Element von Linq ist sein integrativer Aluminiumträger, welcher als Bindeglied zwischen Standfuß und Sitzschale fungiert und an seinen Enden die Armlehnen ausbildet. Seine markante Y-Form erinnert an einen verzweigten Ast, der gewillt ist, mit seiner Kraft und Stabilität für Halt zu sorgen. Auf ihm ruht, beweglich gelagert, der Sitz, der für ein bequemes Zurücklehnen und Komfort sorgt – gerade bei längerem Sitzen in Konferenzen. Eine neuartige Kinematik stellt sich automatisch auf das Gewicht des Benutzers ein und reguliert den Widerstand der Rückenlehne dementsprechend. Aufgrund seiner einfachen Bedienbarkeit ist Linq aber auch als universeller Drehstuhl für Wechselarbeitsplätze sowie für Teamarbeitsplätze geeignet. Der Stuhl steht in vier Ausführungsvarianten mit unterschiedlichen Kombinationen von Netz oder Polsterung zur Verfügung – und kann je nach Anwendungsbereich mit einem 4- oder einer 5-Sternfuss ausgerüstet werden. tb

Weitere Artikel 13 - 25 von 59 Lana Meety Cellular Masa Stick-Up Sticks Officina Ray Cyl Beller Collection Catifa 46 und 53 Modern Classics Rolling Workspace
jetzt zu MADEby wechseln

Exklusive Interviews mit Newcomern und internationalen Stars der Design- und Architekturwelt.