imm cologne 2015: Best of Young Design

37
Text: Jasmin Jouhar, 26.01.2015

Sie können noch so gute Konzepte entwickeln und Produkte entwerfen: Um sich erfolgreich zu etablieren, müssen sich junge Designer offensiv in der Öffentlichkeit präsentieren. Nur dann werden Unternehmen auf sie aufmerksam, nur dann haben die Entwürfe eine Chance, auf den Markt zu gelangen.  Aufmerksamkeit können Studenten, Absolventen und Young Professionals auf ganz unterschiedliche Weise schaffen – wie die imm cologne 2015 vergangene Woche zeigte. Wer am Nachwuchswettbewerb Pure Talents Contest teilnahm, stand automatisch im Fokus des Interesses. Andere setzten auf Gruppenpräsentationen auf der Messe oder selbstinitiierte Ausstellungen in der Stadt, denn: Gemeinsam sind auch die Jungen meistens stärker.
Ein Best of des jungen Designs in Bildern.


Alle Projekte finden Sie in der Bildergalerie über diesem Text.

Mehr aus unserem Special zur imm cologne 2015 lesen Sie hier...

Weitere Artikel 13 - 25 von 92 Lego auf dem Wasser Autopilot #40: Mehr Europcar wagen Maison&Objet 2016: Best of Tableware und Accessoires World Design Capital 2016: Taipei calling Die Architektur einer Messe An die Basis Vorschau auf die imm cologne 2016: Evolution statt Revolution  Orgatec 2016: Design Meets Movement Biennale 2016: Small Scale, Big Impact Eurocucina 2016: Endstation Küche Gropius, Rosenthal und der Schweinestall Zwischen Beten und Bauen
jetzt zu MADEby wechseln

Portraits, Hintergrundberichte und Reportagen zum Zeitgeschehen im Designbereich.